Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

 Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und drumherum

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Ein Mord, ein Raub und keine Ahnung

bild titeljpg webEinladung zur Buchpremiere

Dienstag 26. Juni 2018 um 18.00 im Stiftsgarten, Badgasse 40

Was hat ein Toter in der Aare mit zwei Einbrüchen zu tun? Oder ist alles ganz anders und der Weihnachtsbaum brannte wegen falscher Süssigkeiten? Wer löst die verzwickten Fälle? Die beiden Polizeiteams oder die Detektive aus der Matte, wo jeder jeden kennt?

Warum ein Buch als Schreibprojekt?

In der Schule lernen Kinder nach formalen Regeln zu schreiben. Nicht wenigen bereitet dies keinen rechten Spass. Kreatives Schreiben fördert die Fantasie und die Freude, das Gelernte anzuwenden. Und wenn in gruppendynamischer Gemeinschaftsarbeit daraus dann sogar noch ein gedrucktes Buch entsteht, das man in Händen halten und verkaufen kann, dann ist der Sinn des Schreibens wortwörtlich fassbar!

Das Projekt «Mini Matte», bei dem die Kinder des Matteschulhauses ihr Quartier von geschichtlicher, naturkundlicher und geografischer Seite her neu kennenlernten, bot den  Lehrerinnen Doris von Wurstemberger und Natalie Freiburghaus den Anlass, zusammen mit der Verlegerin Rosmarie Bernasconi einen Matte-Krimi zu planen – eine Arbeit, die mit dreissig Schülern und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse auch dem Projektteam ganz schön zu denken und zu grübeln gegeben hat.

ISBN 978-3-906860-15-2, 140 Seiten.

Das Buch kann zum Preis von 20.00 bestellt werden - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichen Dank allen Sponsoren

Bärengraben? This way please!

Postkarte Plan durch die Matte

Für Vergrösserung bitte auf das Bild klicken

Die Berner Matte wird zur Flanierzone. Touristen aus aller Welt folgen der Aarstrasse zum Bärengraben, Foxtrailer jagen dem listigen Berner Fuchs nach, Spaziergänger bummeln durch die behäbige Kulisse der Matte, lassen sich in ein Gartenbeizli treiben. Doch wie, verflixt, gelangt man von der Talstation des Matte-Lifts zu den Bären? Oder noch weiter, zum Aussichtspunkt im Rosengarten? Kaum steigt der unternehmungslustige Bernbesucher  aus dem Plattform Aufzug und schon fragt er sich: "Und jetzt, wie weiter?". Das Angebot an Wegweisern ist mager, um nicht zu sagen nicht vorhanden.

Das brachte einfachlesen.ch in der Badgasse - bei der Talstation des Mattelifts - auf die Idee, diese praktische Postkarte als erste Hilfe zu gestalten. Sie ist im Buchladen Einfach Lesen erhältlich, damit die Bären im Bärenpark nicht vergebens auf Sie warten.

Keine Lust auf Papier: pdfhier das PDF zum herunterladen (2MB).