Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

 Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und drumherum

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Schifferstäche ir Matte

Am Samstag, 30. Juni 2018 finden in der Matte, auf dem Tych (an der Schifflaube) das grosse Schifferstäche statt.

Was ist das, Schifferstäche?

Programmheft Umschlag 2018Das Schifferstechen ist eine Art «Ritterturnier auf dem Wasser». Bei einem Stechen fahren zwei Schiffe (Weidlinge) längsseitig aneinander vorbei. Die beiden Stecher versuchen sich mit den (gepolsterten) Lanzen vom Podest zu stossen. Wer oben bleibt, hat gewonnen.

Festprogramm

11.00  Beginn Festwirtschaft und Rahmenprogramm, Fahrt mit dem Weidling für jedermann bis 14.15h 
14.30 Turniereröffnung
15.00 Vorrunde Stechen
16.30 Stechen mit prominenten Gästen und den Gewinnern des Publikumswettbewerbs
17.00 Finalrunde Stechen
18.30 Siegerehrung
19.00 Weidlingfahrten bis 20.00h

 Mehr Informationen im Internet unter www.schifferstechen-bern.ch

Das Schifferstechen findet bei jeder Witterung statt - das Rahmenprogramm bietet für alle etwas! Die Weidlingfahrten können bei Hochwasser nicht durchgeführt werden und der Wettkampf findet in diesem Fall auf einem Balken an Land statt.

Situationsplan Matte Bern und Tych

Plan Matte und Tych und Festplatz

Ein Mord, ein Raub und keine Ahnung

bild titeljpg webEinladung zur Buchpremiere

Dienstag 26. Juni 2018 um 18.00 im Stiftsgarten, Badgasse 40

Was hat ein Toter in der Aare mit zwei Einbrüchen zu tun? Oder ist alles ganz anders und der Weihnachtsbaum brannte wegen falscher Süssigkeiten? Wer löst die verzwickten Fälle? Die beiden Polizeiteams oder die Detektive aus der Matte, wo jeder jeden kennt?

Warum ein Buch als Schreibprojekt?

In der Schule lernen Kinder nach formalen Regeln zu schreiben. Nicht wenigen bereitet dies keinen rechten Spass. Kreatives Schreiben fördert die Fantasie und die Freude, das Gelernte anzuwenden. Und wenn in gruppendynamischer Gemeinschaftsarbeit daraus dann sogar noch ein gedrucktes Buch entsteht, das man in Händen halten und verkaufen kann, dann ist der Sinn des Schreibens wortwörtlich fassbar!

Das Projekt «Mini Matte», bei dem die Kinder des Matteschulhauses ihr Quartier von geschichtlicher, naturkundlicher und geografischer Seite her neu kennenlernten, bot den  Lehrerinnen Doris von Wurstemberger und Natalie Freiburghaus den Anlass, zusammen mit der Verlegerin Rosmarie Bernasconi einen Matte-Krimi zu planen – eine Arbeit, die mit dreissig Schülern und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse auch dem Projektteam ganz schön zu denken und zu grübeln gegeben hat.

ISBN 978-3-906860-15-2, 140 Seiten.

Das Buch kann zum Preis von 20.00 bestellt werden - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichen Dank allen Sponsoren