Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

 Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und drumherum

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Chefkondukteur Mattelift gesucht

matteliftDer Aufzug wird immer von einem Angestellten, einem Liftboy, bedient. Dieser bedient den Lift, hilft den Fahrgästen, kassiert das Fahrgeld ein und fährt immer in der Liftkabine mit. Im Schichtdienst werden Teilzeitmitarbeiter beschäftigt.

8 Kondukteure teilen sich die Einsätze. Durchschnittlich hat jeder Kondukteur 8 Einsätze im Monat.

Für die Abrechnungen und Einsatzplanung, sowie die Führung der Kondukteure suchen wir einen Chefkondukteur, der auch im Fahrdienst tätig ist.

Der Chefkondukteur soll das Pensionsalter erreicht haben und in der bisherigen Berufstätigkeit in einer führenden Funktion tätig gewesen sein.

Interessenten melden sich bei Herrn Thomas Zimmermann, 079 656 98 45 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Standort des Mattelift ist Badgasse  3011 Bern

www.mattelift.ch

 

Wechsel im Fischerstübli im 2020

www.matte.ch bedauert es sehr, dass die Wirte des Fischerstübli bereits nach 5 Jahren im Frühling 2020 das Lokal an der Gerberngasse 21 wieder verlassen. Das Fischerstübli war und ist ein wichtiger Bestandteil der Matte, die beiden Wirte betreiben die traditionelle Quartierbeiz mit grossem Erfolg.

Fischer Stuebli 02

Was die genaue Ursache ihres Wechsels ist, können wir nicht einschätzen. Wir finden es einfach schade, dass solche Erfolgsmodelle offenbar zum Scheitern verurteilt sind.

Schade auch, weil die Matte lebendiger wird denn je. Die Familien, die hierhin ziehen, die vielen Kinder, die das Schulhaus und die Gassen beleben, die kleinen und feinen Läden, die das Mattebild bereichern, die Kreativen, Künstler und Menschen, die sich in der Matte wohl fühlen, alle tragen zu einem lebendigen, bunten Quartierleben bei.

So schön es ist, dass es Veränderungen gibt, dem Team im Fischerstübli wäre eine längere Zeit in der Matte zu gönnen gewesen.