Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Berner Feuerwehr, Sanitätspolizei und Zivilschutz fusionieren

Die neu strukturierte Organisation "Schutz und Rettung" ist seit dem ersten Januar 2020 in Kraft. Organisatorische Verbesserungen und Optimierungen betreffen rund 300 Mitarbeitende der bisher separaten Bereiche. Alle Angestellten fanden eine Stelle in der neuen Organisation.

Schutz und Rettung

Bild: Schutz und Rettung, Bern

So werden wir Bernerinnen und Berner noch besser geschützt und gerettet, als es bisher schon geschah. S. dazu auch (7.1.2020): Feuerwehrübung in der Matte

Die Notrufnummern bleiben dieselben wie bisher: Feuerwehr 118 und Sanitätsnotrufzentrale 144. Weitere Informationen: www.bern.ch/politik-und-verwaltung/stadtverwaltung/sue/schutz-und-rettung-bern

Online-Kultur-Spaziergang durch Bern

Kunst, Skulpturen und Denkmäler gehören zum Stadtbild. Doch nehmen wir sie überhaupt noch wahr, wenn wir daran vorbei spazieren?
Abhilfe schafft ein neues Online-Angebot der Stadt Bern. Dieses führt die Kulturinteressierten zu den rund 300 bedeutendsten historischen und zeitgenössischen Kunstwerken: Skulpturen und Denkmäler, Fassadenschmuck und Grabkunst.

Die online Spaziergänge führen, strukturiert nach Stadtteilen, quer durch die Stadt Bern. Hilfreich ist dabei die Karte mit den eingezeichneten Spaziergängen und Zusatzinformationen zu den vorgestellten Objekten.

Alles in allem ein ausgezeichneter Weg, das eigene Quartier – oder ein fremdes – vertieft kennenzulernen.

 Alle Spaziergänge sind per sofort unter www.bern.ch/kunstspaziergaenge abrufbar.

Hier zum Beispiel unser "Matte-Nachbar", die Nummer 11, Karl Emanuel von Tscharner - Zähringer Denkmal von 1840. Es steht auf dem Hof der Nydeggkirche.

Zähringer Denkmal auf dem Nydegghof