Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Mattelift

Z düruf und z dürab mit em Senkeltram

Ab 2016 pflegt das Matte-Lift-Team eine eigene Website - besuchen! Sie finden dort zahlreiche Infos und Geschichliches zum beliebten Senkeltram aus der Matte in die Berner Oberstadt: www.mattelift.ch

Die flotten Matte-Lift-Boys

Matteliftteam Ende 2014

Diese Herren sorgen für eine gute Fahrt mit Berns Senkeltram

Aktuelles "Liftboy-Team" Ende November 2014
v.l.n.r. Hansruedi Roth, Hanspeter Blum, Thomas Streit, Hene Graber, Kurt Rhyn, Ruedi Zaugg, Peter Widmer, Hans Ruch


Der Matte Lift

Historisches und Aktuelles zum Matte Lift der Aufzug Matte-Plattform AG

liftmatteplatt

Die Grundsteinlegung zur Münsterplattform erfolgte im Jahre 1334. Im Jahre 1514 war der Bau vollendet; Friedhof bis 1531. Im 18. Jahrhundert wurden die Lindenbäume durch Rosskastanienbäume ersetzt. Von 1717 datieren die Gittertore, von 1749-1753 die Sandsteinbalustraden. 1778-1779 wurden die Eckpavillons ersetzt.

Am 10. April 1896 wurde im Restaurant Adler in Bern die AG Elektrischer Personenaufzug Matte-Plattform AG gegründet. Das Projekt wurde vorerst als Verschandelung der Plattform abgelehnt. Auch von der Gemeinde Bern kam keine Unterstützung. Der Aufzug wurde sodann dem Eisenbahndepartement unterstellt.
In diesem ersten Jahr wurden 60'000 Fahrgäste befördert. Das Einzelbillett kostete CHF 0.10, im Abonnement betrug der Fahrpreis CHF 0.05.

1920 wurde eine Kabine durch ein Gegengewicht von 2,5 Tonnen ersetzt.
1974 wurde die Anlage total erneuert. 1995 erfolgte die Totalrenovation der Tragkonstruktion mit Gesamtkosten von CHF 170'000.00. Im Jahre 2001 wurde die Kabine ersetzt und es erfolgte die technische Sanierung der elektrischen Betriebsanlage. Im Sommer 2008 wurde eine helle, freundliche und weitgehend verglaste Kabine in Betrieb genommen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Liftmotor ersetzt und die elektronische Steuerung dem neuesten Stand der Technik angepasst.

Täglich benutzen rund 800 Fahrgäste den Matte-Lift, die liebenswerte Verbindung zwischen Münster-Plattform und Matte. Bequem und schnell sind die 31 Höhenmeter überwunden. So bleibt immer etwas Zeit für einen kleinen Schwatz mit den netten Liftboys.


 Betriebszeiten Lift

  • Montag bis Samstag 06.00 - 20.30
  • Sonntag 07.00 - 20.30
  • Spezialfahrplan bei besonderen Anlässen (Zibelemärit, 1. August)

Fahrpreise

Der Mattelift ist inbegriffen im Libero-Abonnement mit Zone 10, Kinder fahren gratis bis zum 6. Geburtstag, sonst kostet:

 vor 19941994 - 2004ab 1.1.2005
Einzelfahrt -.80 1.- 1.20
20-Fahrten Abonnement   16.- 18.-
Grössere Hunde   1.- 1.20
Velos   1.- 1.20

Jugendliche: im Mattelift (wie auch bei Bernmobil) ist die Juniorkarte nur noch gültig, wenn die jungen Passagiere von ihren Eltern begleitet werden.


 Kontakt Matte-Lift

Alle Angaben dazu  finden Sie auf der Homepage des Mate-Lift: www.mattelift.ch